Die neue Dachterasse im Time Out

0
Dachterasse im Time Out
Anzeige

Nach nun insgesamt zwei Jahren Vorbereitungszeit hat die Dachterasse im Time Out offiziell geöffnet! Wir haben uns mit dem Geschäftsführer des Time Out zusammengesetzt und ein wenig über die bisherige Geschichte gesprochen sowie über die Möglichkeiten und Gründe für die neue Dachterasse.

Nächstes Jahr wird das TimeOut bereits 10 Jahre alt: Im August 2006 wurden zum ersten Mal die Türen des TimeOut geöffnet, damals noch mit 12 Pool-, einem Snookertisch und drei Dartautomaten. Die ursprüngliche Idee der Geschäftsführer war damals einfach, eine vor Ort bisher noch nicht existierende Erlebnisgastronomie mit Konzentration auf’s Billard spielen zu gründen – da beide selbst zuvor bereits um die 16 Jahre professionell Pool-Billard gespielt haben und nichts derartiges in Lingen und Umgebung gefunden wurde.
Die Nachfrage stieg in den Jahren immer weiter, weshalb im Jahr 2009 entschieden wurde, das Time Out um eine weitere Etage zu vergrößern. Nachdem das Time Out auf 21 Tische (2 Snooker-Tische und 19 Pool-Tische) aufgestockt hat, besteht es nun, nach wie vor so, wie wir es kennen.

Neben dem Billard bietet das Time Out aber auch einiges mehr: Zur Zeit gibt es acht Steel-Darts, sechs E-Darts, einen Air-Hockey, mehrere Poker-Tische, drei Kicker und ein Flipper. Letzteren findet man heutzutage wohl nur noch selten. Außerdem bietet das Time Out neben dem reichhaltigen Getränkeangebot eine Vielzahl an Speisen im Stile eines American Diner ́s mit verschiedenen Burgern, argentinischen Steaks und anderen Leckereien.

Die klaren Standbeine im Time Out sind heute eindeutig Fußball, Billard und Dart. Beim Thema Fußball wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um die Spiele der Fußball Bundesliga und der Champions League, sowie andere sportliche Highlights live auf Sky ins Time Out zu bringen. Vier Beamer mit Großbildleinwänden und drei Flat-TV sorgen für die notwendige Größe, damit die Besucher nie den Blick auf’s Spiel verlieren.

Besonderes Augenmerk legt der Geschäftsführer auf die Wünsche und Interessen seiner Kunden, wodurch beispielsweise Poker überhaupt erst ins Time Out eingeführt wurde. Die Nachfrage ist generell hoch.

Anders im Sommer

Laut Dirk Laabs, dem Geschäftsführer des Time Out ́s, sieht es im Sommer allerdings anders aus. Wie auch bei vielen anderen Erlebnisgastronomien leidet das Geschäft im Sommer – die Wärme lockt die Kunden nach draußen und wenige wollen bei den Temperaturen drinnen bleiben – verständlich. Wie kann dieses Problem also gelöst werden?
Die Lösung: Eine Dachterrasse! Nicht nur, dass diese Art der Flächen bisher in Lingen noch rar gesät sind – es ist im Time Out die perfekte Möglichkeit, die Kunden auch im Sommer zufriedenzustellen. Nach über zwei Jahren Vorbereitung hat es Dirk Laabs geschafft, die Erlaubnis für den Bau der Dachterrasse zu bekommen – und dann ging alles auch ganz schnell. Nach nur wenigen Wochen steht die fertige Dachterrasse für die Gäste bereit!

Aber was kann man nun alles auf der Dachterrasse machen? Zwei Lounges und weitere Sitzmöglichkeiten sorgen für ein entspanntes Feeling, drei Steel-Darts und ein Beamer + Leinwand für die Unterhaltung – Getränke und Speisen können wie üblich bestellt werden und gelegentlich wird es auch ein BBQ geben. Auf die ein oder andere Überraschung können wir uns auch noch einstellen, mehr wurde aber nicht verraten.

Wir dürfen uns also auf eine wunderschön gemütliche Atmosphäre bei hoffentlich viel Sonnenschein freuen.

Weitere Informationen:

www.timeout-lingen.de

Time Out GmbH
Lindenstraße 3d
49808 Lingen

Telefon: +49 591 / 610 43 61

E-Mail: [email protected]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here